Mit wenigen Klicks auf der Straße




Außenwerbung ist schwierig und unflexibel? Nicht mit RoadAds interactive! Über unsere Online-Plattform erstellst Du Kampagnen innerhalb weniger Minuten und passt sie genau an Deine Bedürfnisse an. 
Dieser Blog-Artikel führt Dich Schritt für Schritt durch die Plattform und hilft Dir auf dem Weg zu Deiner ersten RoadAds Kampagne. Selbstverständlich kannst Du auch alles direkt testen. Erstelle Dir dazu einfach hier  einen kostenlosen Account und lege direkt los.

 

1. Allgemeine Einstellungen

Allgemeine Kampagnen-EinstellungenWenn Du Dich in Deinen Account eingeloggt hast findest Du unter dem Reiter Neue Kampagne das Interface zur Erstellung einer neuen Kampagne. Im ersten Schritt kannst Du hier diverse Kampagnen-Optionen festlegen. Der Name der Kampagne dient lediglich zur späteren Identifizierung, er wird nirgendwo angezeigt. Über eine Kalenderansicht kannst Du auswählen über welchen Zeitraum Deine Kampagne gezeigt werden soll. Hierbei gibt es weder eine Mindest- noch eine Maximallaufzeit, Du kannst individuell entscheiden wann Deine Werbung ausgespielt werden soll. 
Außerdem kannst Du hier festlegen wie oft Deine Anzeige in diesem Zeitraum am LKW erscheinen soll. Wir rechnen hierbei in Werbeschaltungen zu je 30 Sekunden, die von unserem Algorithmus möglichst gleichmäßig über den gewählten Werbezeitraum verteilt werden.

Im Unterschied zu statischer Plakatwerbung bietet dieser digitale Werbewechsel ganz neue Möglichkeiten der Individualisierung. So kannst Du als nächstes die Wochentage auswählen an denen Deine Kampagne gezeigt werden soll. Aufgrund des gesetzlichen Sonntagsfahrverbots ist der Sonntag in dieser Auswahl standardmäßig nicht aktiv. 
Auch die Uhrzeiten der Werbeschaltung können festgelegt werden, sogar individuell für einzelne Wochentage oder bestimmte Tage im Jahr. Es kann beispielsweise Sinn machen die Werbung ausschließlich während der jeweiligen Ladenöffnungszeiten oder gezielt im Berufsverkehr zu zeigen. Auch hier gibt es keinerlei Beschränkungen und die Uhrzeit kann auf die Minute genau festgelegt werden.

Unsere Displaymodule sind über mobiles Internet ständig mit unserem Werbeserver verbunden und können die Schaltung in Echtzeit anpassen. Dies ermöglicht es Dir nicht nur bereits erstellte Kampagnen mit wenigen Klicks zu verändern, sondern erlaubt auch eine Schaltung in Abhängigkeit von Wetter und Verkehrslage. Diese Auswahl kann auf der rechten Seite getroffen werden und Du kannst aus sieben verschiedenen Wetter- und drei verschiedenen Verkehrsbedingungen wählen. Standardmäßig sind alle Optionen aktiv.

So einfach und flexibel lassen sich mit RoadAds interactive die Rahmenbedingungen für Deine Kampagne abstecken.

 

2. Kampagneneditor

 

Im nächsten Schritt kannst Du die Werbebilder für Deine Kampagne festlegen. Jeder LKW ist mit zwei Werbetafeln bestückt, die mit unterschiedlichen Inhalten bespielt werden können. Eine Werbeschaltung bezieht sich immer auf beide Tafeln, weshalb zu jeder Kampagne zwei Werbebilder hochgeladen werden müssen. Bilder mit der Auflösung 1452 x 2572 Pixeln können in jedem gängigen Format direkt hochgeladen werden und werden von unserem Server automatisch in 16 Graustufen konvertiert. Ein detailgetreues Rendering zeigt Dir anschließend sofort wie Deine Anzeige am LKW wirkt. Alle hochgeladenen Anzeigen werden gespeichert, sodass Du auch bei Deiner nächsten Kampagne erneut darauf zugreifen kannst.

Außerdem bieten wir einen Online-Editor, über den Anzeigen direkt im Browser erstellt und bearbeitet werden können. 

Du siehst beispielsweise im Rendering, dass Du die Helligkeit oder den Kontrast Deiner Anzeige noch einmal anpassen möchtest? Dann klicke einfach auf "Bearbeiten" und schon bist Du in der Editor-Ansicht und kannst Änderungen vornehmen. 

Neben dieser Feinjustierung kann der Editor auch genutzt werden um Anzeigen schnell und einfach von Grund auf zu entwerfen. Bilder können hochgeladen, skaliert, gedreht und ausgerichtet werden und Du kannst Texte in verschiedenen Schriftarten hinzufügen, formatieren und bearbeiten. So entsteht mit wenigen Klicks eine ansprechende Anzeige, die jederzeit angepasst werden kann.

Das Editor-Tool ist auch die einfachste Möglichkeit um bereits vorhandenes Werbematerial an das Format von RoadAds interactive anzupassen. Lade dazu einfach Deine bestehenden Werbebilder in den Editor und skaliere sie mit einem Knopfdruck bildfüllend. Du wirst sehen, dass meist keine großen manuellen Änderungen vorgenommen werden müssen, damit Deine Anzeige auch am LKW wirkt.

Bitte beachte, dass der Editor einen aktuellen Browser (zum Beispiel Google Chrome) benötigt und nicht in der Mobilversion der Plattform verfügbar ist. 

 

 

3. Werbegebiet wählen

Der besondere Vorteil der digitalen LKW-Werbung liegt in der Möglichkeit Dein Werbegebiet spezifisch festzulegen. Jedes unserer Displaymodule ist mit GPS ausgerüstet, wodurch die aktuelle Position auf 5 Meter genau bestimmt werden kann. Dadurch wird die Werbung wirklich nur dort gezeigt wo Du sie auch sehen möchtest. Eine Kartenansicht zeigt Dir die momentan verfübaren Routen und auf der linken Seite stehen Dir verschiedene Tools zur Bestimmung Deines Werbegebiets zur Verfügung. Möchtest Du relativ flächendeckend werben so können einzelne Regionen wie beispielsweise Bundesländer ausgewählt werden. Außerdem bieten wir Dir die Möglichkeit über Quadrate oder individuell gezeichnete Polygone Dein Werbegebiet ganz nach Deinen Wünschen festzulegen. 
Die wahrscheinlich einfachste Methode ist jedoch die Auswahl von Streckenabschnitten. Auf den eingezeichneten Routen kannst Du den Start- und Endpunkt Deiner Werbeschaltung bestimmen und anschließend sogar auswählen auf welcher Fahrspur Deine Kampagne gezeigt werden soll. Hiermit kannst Du Autofahrer also beispielsweise auch ganz gezielt zu einzelnen Autobahnausfahrten, Raststätten oder Tankstellen lenken.

Du möchtest in ganz Bayern, einem Polygon um Stuttgart und auf der A8 zwei Kilometer vor der Ausfahrt Wendlingen werben? Kein Problem, für jede Kampagne können auch mehrere Werbegebiete ausgewählt und die unterschiedlichen Tools miteinander kombiniert werden. 

 

4. Die Kampagne fertigstellen

So schnell und einfach können mit RoadAds interactive individuelle Kampagnen festgelegt und Anzeigenbilder erstellt werden. Mit einem Klick auf "Kampagne erstellen" wird Deine Werbeanzeige auf unseren Server geladen, durch unsere Mitarbeiter überprüft und nach kurzer Zeit freigegeben. Du kannst nun in der Kampagnenübersicht jederzeit überprüfen wann und wo Deine Werbung gezeigt wird und wie viele Menschen sie sehen. 

Wenn Du noch weitere Fragen zur Kampagnenerstellung hast oder Hilfe benötigst, dann vereinbare doch einfach einen Termin mit einem unserer Mitarbeiter und lass Dich Schritt für Schritt durch unsere Online-Plattform führen. Nutze hierfür einfach das Formular auf dieser Seite, wir werden uns schnellstmöglich bei Dir melden. 







Was Dich auch interessieren könnte: